Seitenbereiche:
spezielle Seiten:

Bildung / bilden im Schmiedhaus Attersee


Navigation:
Subnavigation:

Inhalt:

Systemisches Coaching

Systemisches Coaching ist ein interaktiver personenzentrierter Beratungs- und Begleitungsprozess. Das bedeutet, dass an KundInnen keine Dienstleistung vollzogen wird, sondern Coach und KundIn gleichermaßen gefordert sind und auf gleicher Augenhöhe zusammenarbeiten. Den KundInnen wird keine Verantwortung abgenommen.

Coaching ist individuelle Beratung auf Prozessebene, d. h. der Coach liefert keine direkten Lösungsvorschläge, somdern begleitet die KundInnen und regt sie an, eigene maßgeschneiderte Lösungen zu finden.

Coaching findet auf Basis einer tragfähigen und durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichneten freiwilligen Beratungsbeziehung statt.

Coaching ist zeitlich begrenzt und themantisch (zielorientiert) definiert. Dabei spielt die Ressourcen- und Lösungsorientierung eine wichtige Rolle.

Systemisch lösungsorientiertes Coaching zielt auf die Förderung von Selbstreflexion der KundInnen, die Bewusstsein entwickeln und Verantwortung übernehmen. In diesem Sinne ist Coaching als Unterstützung zur Selbsthilfe zu sehen. Häufig werden dabei neue Handlungsmöglichkeiten bzw. Verhaltensmuster erarbeitet.

Coaching arbeitet mit transparenten Interventionen nach dem Prinzip des "Offenlegens" und dem impliziten Vermeiden manipulativer Techniken, die der Entwicklung der Eigenkompetenz und Selbstreflexion entgegenwirken würde.

Coaching findet hauptsächlich im beruflichen Kontext statt und richtet sich primär an Personen mit Führungsaufgaben und/oder Managementaufgaben.

Coaching ist Beratung ohne Ratschlag, d. h. der Coach drängt den KundInnen nicht seine eigenen Ideen und Meinungen auf, sondern nimmt stets eine unabhängige, kritisch, neugierig hinterfragende Position ein (Rauen 2005).

Was ist die Gefahr von Ratschlägen/Tipps? Den KundInnen wird die Chance genommen, eigene Ideen zu entwickeln und sie werden zu ihrer eigenen Wirklichkeit noch mit einer anderen konfrontiert, mit der sie sich noch weitere Probleme verschaffen könnten. Der Coach kann auch gar nicht wissen, ob es für die KundInnen die richtigen passenden Lösungen sind. Außerdem enthalten Lösungstipps ein Machtpotential.

Wenn der Coach beginnt, über mögliche Lösungen, Tipps und Ratschläge nachzudenken, wird er möglicherweise vom Problem erfasst und dies kann sehr antrengend und ungesund werden.

 

Ausbildung zum lösungsorientierten systemischen Coach bei Veronika Kolb-Leitner (kompetent, unkonventionell, humorvoll)  www.kl-beratung.com

Abschlussarbeit Coachinglehrgang: Mein ressourcenorientierter Weg

 

Gesundheitscoaching

Nur wer gesund ist, ist den vielfältigen Anforderungen und Belastungen gewachsen, kann langfristig und kontinuierlich die erwünschte Leistung erbringen und besitzt eine hohe Lebensqualität.

Gesundheit ist nicht einfach da oder nicht da. Täglich unterliegt sie inneren und äußeren Einflüssen und Anforderungen. Sie muss in einem ständigen Prozess der Auseinandersetzung immer wieder zielgerichtet und bewusst hergestellt werden.

Gesundheitscoaching ist ein systemisches Konzept von Beratungsarbeit, das einen ganzheitlich verstandenen Gesundheitsbegriff und Modelle zur Gestaltung von Veränderungsprozessen umschließt.

Das ganzheitliche Konzept von Gesundheit umfasst neben den Aspekten Bewegung, Ernährung, Entspannung auch das Thema Stress und Stressprophylaxe, Lebensbalance und Sinnfragen bis hin zu der Frage einer gesundheitsorientierten Arbeitsorganisation.

Es umfasst u. a. die wertschätzende Gestaltung der Beziehung, die Orientierung an Zielen, Ressourcen, Lösungen, die Einbeziehung von Außen- und Metaperspektiven, die Gestaltung von Veränderungsprozessen, …

Gesundheitscoaching ist eine Möglichkeit für CoachingkundInnen, sich gezielt und mit dem Einsatz geeigneter Methoden mit dem Erhalt der eigenen Gesundheit im Kontext der beruflichen Entwicklung zu beschäftigen.

Gesundheitscoaches arbeiten in einem Netzwerk, in dem sie KundInnen die notwendige Unterstützung, Information, Anleitung, Trainings, Fachexpertisen, … zugänglich machen.

Ziel des Gesundheitscoachings ist das Erreichen der vereinbarten Gesundheitsziele und die Erzeugung von Nachhaltigkeit der angestrebten Veränderungen.

Zielgruppe sind Menschen, die ihren Lebens- und/oder Arbeitsstil verändern wollen.

Mentalcoaching

"Der Positive sieht in jeder Schwierigkeit eine Möglichkeit, 
der Negative in jeder Möglichkeit eine Schwierigkeit."

Gesundheit oder Krankheit, Erfolg oder Misserfolg – ein Großteil davon spielt sich im Kopf, in unseren Gedanken ab. Diese wiederum beeinflussen unsere Gefühle. Viele Menschen denken sich krank und erfolglos. Destruktive Gedanken als tägliche Begleiter verhindern Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Kennen Sie sich selbst erfüllende Prophezeiungen? Hoffentlich mache ich keinen Fehler - kaum gedacht, schon passiert! Ich darf auf keinen Fall etwas verschütten - und hoppla! 

Unsere Gedanken lenken also unser Verhalten. Dieses Phänomen funktioniert sowohl in negative als auch positive Richtung.

Nutzen Sie die Kraft der guten Gedanken!

Positives Denken ist mehr als eine optimistische Lebensart oder Lebensauffassung. Es ist das bewusste Anzapfen von Kraftquellen, um erfolgreicher, gesünder, gelassener und lebensfroher zu werden.

Beinahe alle Spitzensportler arbeiten mit Mental-Training, um ihre Fähigkeiten und Kräfte zu optimieren und die gesteckten Ziele zu erreichen.

Ziele sind Grundlage jeden Erfolgs und können mit geistigen (mentalen) Techniken wie Visualisierungsübungen, Entspannung und Meditation, Affirmationen, Zielsetzungen und positiv denken uvm. erreicht werden.

Setzen auch Sie sich mit Ihren Gedanken, Gefühlen, Einstellungen, Gewohnheiten auseinander und lernen Sie, Ihre mentalen Fähigkeiten gezielt einzusetzen und somit ihr Leben aktiv zu planen.

Durch ein individuelles, regelmäßiges und zeitlich begrenztes Mentalcoaching können sie Ihre Ziele erreichen, die nachhaltig wirken!

Individuelle Ernährungsberatung

"Eure Nahrung sei Eure Medizin und Eure Medizin sei Eure Nahrung"
(Hippokrates, 400 v. Chr.)

Sie möchten gesundheitsbewusster essen und damit Krankheiten vorbeugen/ heilen oder auch abnehmen?

Sie erhalten:

  • eine Analyse Ihres bisherigen Ernährungsverhaltens
  • Tipps zur Ernährungsumstellung
  • Informationen über gesunde Ernährung (auch vorbeugend für o. g. ernährungsbedingte Krankheiten)
  • eine längerfristige Begleitung bei der Ernährungsumstellung 

Mit einer ausgewogenen, stoffwechselgesunden, genussvollen, vitalstoffreichen Vollwerternährung – verbunden mit Bewegung - können Sie Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude erhalten oder erlangen.


barrierefreies Webdesign durch DIGITAL ARK